Über uns

Dreiseithof1995 wurde mit dem Sammeln und dem Aufarbeiten von Sachzeugen des Lebens auf dem Lande, besonders in der Zauche im 19. und 20. Jahrhundert, begonnen. In Zusammenarbeit der Gemeinde Grebs, des Kreises Potsdam Mittelmark, dem Kreisbauernverband, der BAS Brandenburg an der Havel und dem Dorf- und Heimatverein Grebs e.V., als Betreiber des Museums, wurde der historische Dreiseitenhof, der frühere Gasthof von Karl Lips, am 4. Mai 2002 nach erfolgter Sanierung zur Nutzung übergeben.
Als Besonderheit wird die Herstellung von Holzpantinen präsentiert, einem in der Zauche seltenen, aber in Grebs mehr als 100 Jahre ansässigen Gewerbe.
Der Dreiseitenhof ist ein Ort der Begegnungen zwischen den Generationen. Im Schulungsraum besteht, nach Vereinbarung, für Schulklassen, Gruppen und Reisegesellschaften die Möglichkeit, Zusammenkünfte zu gestalten und Seminare zu führen. Eine Imbissversorgung ist nach Absprache möglich.